Tianjin in Nordchina feiert den 1. Mai mit beeindruckender Lichtshow

German.xinhuanet.com| 04-05-2021 13:47:10| 清远新闻网
German.xinhuanet.com| 04-05-2021 13:47:10| 清远新闻网

Die Luftaufnahme zeigt die Nachtansicht des im italienischen Stil gebauten Straßenzugs in Tianjin in Nordchina, 1. Mai 2021. (Foto von Sun Fanyue/Xinhua)

BEIJING, 3. Mai (Xinhua) -- Am 1. Mai, dem Auftakt der Feiertage zum Tag der Arbeit, wurde der im italienischen Stil gebaute Straßenzug im Stadtbezirk Hebei der nordchinesischen regierungsunmittelbaren Stadt Tianjin zum ersten Mal nach der Gesamtmodernisierung für Besucher geöffnet. Eine Lichtshow wurde an der etwa 800 Quadratmeter großen Wand der Tianjin Planning Exhibition Hall inszeniert.

Die Lichtshow umfasste Themen wie die antike Seidenstraße und die „Gürtel und Straße“-Initiative (BRI) und präsentierte auch die Geschichte des italienischen Reisenden Marco Polo.

Die Lichtshow nutzte Technologien wie Naked-Eye-3D, Laser Sky Curtain, Architectural Mapping und Surround Sound.

(gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua)

Mehr Fotos

010020071360000000000000011100001399237461